Tage der neuen Klaviermusik Graz


Three Days of the Modern Piano


10. bis 12. Juni 2021

Blog


Willkommen auf unserem Fetival-Blog! Aktuelles rund um die Tage der neuen Klaviermusik Graz findet Ihr in den nachfolgenden Beiträgen.

Die Finalist*innen stehen fest


veröffentlicht am 1. April 2021

Sechs junge Künstler*innen, darunter drei Studierende der Kunstuniversität Graz, konnten beim Kompositionswettbewerb im Rahmen des Festivals die Jury (Pianistin Ayami Ikeba und die Komponisten Richard Dünser und Clemens Nachtmann) überzeugen: Aus 48 eingereichten Klavierstücken wurden die Kompositionen von Benedikt Alphart, Armin Cservenák, Philipp Manuel Gutmann, Gianluca Iadema, Jumi Lee und Haruki Noda ausgewählt. Die sechs neuen Stücke werden im Konzertfinale am 12. Juni in der Aula der Grazer Kunstuniversität zur Uraufführung gelangen. Bei diesem Konzert werden auch die Kompositionspreise und ein Pubikumspreis vergeben, sowie der Preis für die beste Interpretation eines der sechs Werks an eine*n Studierende*n der KUG. Insgesamt ist der Wettbewerb mit 2000 € dotiert. Darüber hinaus wird ein Sonderpreis des Wiener Musikverlags Universal Edition – ein Abonnement des neuen Publishing Tools scodo – vergeben.